Seite auswählen

Kinder können trauern

Manchmal genügt es, den Kleinsten einfach nur gut zuzuhören. Bettina Mantz ist ehrenamtliche Hospizbegleiterin der Caritas. Sie weiß, die Antwort auf schwierige Fragen liegt mitunter in den Kindern selbst. Bettina Mantz erinnert sich an einen Spaziergang mit einem sechsjährigen Buben, den sie damals begleitet hat. Der Vater des Buben war gestorben.

Bub: „Wo ist denn der Papa jetzt?“
Mantz:  „Wo empfindest du ihn denn?“
Bub: „In meinem Herzen.“
Mantz: „Und wie ist es da?“
Bub: „Das stell ich mir vor wie einen riesigen Schokobrunnen.
Und dort badet mein Papa – und kann sich so viel Schokolade nehmen, wie er will.
Und auch die Mama badet da drin,
und du und ich.“

Die Sendung ist 2018 mit dem Plan International Medienpreis für Kinderrechte (Zweiter Platz) prämiert worden.

Erstausstrahlung: 31. Oktobe 2018
Sendereihe: Perspektiven